Informationen zur Verwendung des Newslettertool laut DSGVO

1. Umfang der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Als Newslettertool verwenden wir rapidmail. Anbieter ist rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i. Br.. Hierdurch ist es möglich unseren Kunden individualisierte Informationen zu Aktionen, Events und Produkten zuzusenden.

Um den Newsletter zustellen zu können, muss der Kunde eine PIEPER Kundenkarte besitzen und uns erlaubt haben, die Emailadresse für Werbezwecke zu nutzen. Dies ist dann der Fall, wenn er dies im Kundenkartenantrag beantragt oder über die Anmeldung im PIEPER E-Club oder sonstigen Sammelaktionen eingewilligt hat.

Zusätzlich benötigen wir zum Versand des Newsletters eine gültige Emailadresse. Mit der Angabe/Eingabe Ihrer Emailadresse willigen Sie in, dass Sie von uns Werbung per Email erhalten möchten. Dies geschieht über den Kundenkartenantrag (per Unteschrift) oder über die Teilnahme am E-Club. Damit wir bei letzterem sicher gehen können, dass die angegebene Emailadresse korrekt ist und bei der Eingabe keine Fehler passiert sind, wird diese von uns dahingehend überprüft wird, ob der Kunde tatsächlicher Inhaber der angegebenen Emailadresse ist. Dazu nutzen wir das DOI-Verfahren (Double-Opt-In), bei welchem Sie nach Ihrer Anmeldung einen Bestätigungslink per Email erhalten. Erst nach Klick auf diesen Link werden Sie in unseren Emailverteiler aufgenommen. Mit der Anmeldung zum Newsletter wird die IP-Adresse des Kunden und das Datum sowie die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

Folgende Daten werden von uns in rapidmail gespeichert:

  • Name, Vorname
  • Emailadresse
  • Kundennummer (zur Zuordnung aus unserer Kundendatei)
  • Emailstatistiken und -verhalten wie Öffnungsrate, Zustellbarkeit, verwendete Browser, Abmeldungen und Klick auf Links

Um im Vorhinein einen Empfängerkreis des Newsletter zu definieren, greifen wir auch auf Verkaufsdaten aus unserem Kundendatensystem zurück wie besuchte Abteilungen, Umsätze etc. Diese Daten werden lediglich intern bei PIEPER Saarlouis eingesehen und auch nicht in rapidmail gespeichert. Sie dienen lediglich einer individualisierten Zustellung und bewussten Auswahl an Empfängern.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der PIEPER Newsletter wird dazu verwendet, unsere Kunden mit individuell zugeschnittenen Informationen zu versorgen und über Angebote und Aktionen zu informieren.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie jederzeit Ihre Anmeldung wiederrufen. Hierzu wird in jedem Newsletter ein Abmeldelink generiert, den der Nutzer anklicken und sich dadurch abmelden kann. Zusätzlich kann eine Abmeldung ebenfalls per Mail an newsletter@pieper-saarlouis.de erfolgen.

Eine Abmeldung vom Newsletter bedeutet ebenfalls eine Abmeldung vom PIEPER E-Club.

Nach Abmeldung per Mail oder aus dem Newsletter heraus wird die Abmeldung ebenfalls in unserem Kundendatensystem vermerkt.